Ensemble Melpomen: CHOROS/ΧΟΡΟΣ – Chorische Musik zur Tragödie Oidipous von Sophokles

Künstler: Ensemble Melpomen / Conrad Steinmann

Titel: CHOROS/ΧΟΡΟΣ – Chorische Musik zur Tragödie Oidipous von Sophokles

Katalog Nr.: SM 317

Veröffentlichung: 17.07.2020

Solo Musica Shop

Produktbeschreibung

CHOROS/ΧΟΡΟΣ: Zwiegespräche und Wechselgesänge mit Musik zum Oidípous Týrannos von Sophokles und zu Chor-Lyrik von Archilochos, Alkman und Sappho.

Die für CHOROS/ΧΟΡΟΣ  entstandene Musik zu Texten des 7. bis 5. Jh. v. Chr.  ist über einen intensiven Zugang zur antiken Klangwelt entstanden: Ganz wesentlich bilden die von Paul J. Reichlin rekonstruierten Instrumente die Grundlage der Musik. Diese sind die Frucht einer über 20-jährigen intensiven Zusammenarbeit eines Instrumentenbauers mit einem musikarchäologisch geschulten Musiker. Als Quellen dienen Instrumententeile in unterschiedlichen Museen, unzählige Vasenbilder und Reliefs aus der Zeit von 700 bis 500 v. Chr., sowie literarische  Dokumente. Eine weitere wichtige Quelle der Erkenntnis, wie denn Musik der griechischen Antike geklungen haben könnte, sind die Eigenheiten der altgriechischen Sprache, die Rückschlüsse auf die Musik zulassen.

Diese außergewöhnliche CD zur Wiederbelebung von dramatischen Chören der griechischen Klassik folgt früheren Projekten des Ensemble Melpomen wie Olympionikais (Pindars Olympische Oden) zur Schlussfeier der Olympischen Spiele in Athen oder  Sappho und  Melpomen, Musik zu einem Athener Symposion, welche bereits auf CD erschienen sind.

Eine Übersicht der verwendeten Instrumente finden Sie hier zum Download

Backcover & Playlist