Duo Froschhammer

„Das Duo Froschhammer hatte vom ersten Satz bis zum Schlussakkord die Zuhörer in den Bann gezogen durch sein stupendes technisches Können, die reife Darstellung der Zusammenhänge eines Werks und nicht zuletzt durch sein natürliches Auftreten.“ – Neue Musikzeitung (NMZ)

Das Duo Froschhammer, bestehend aus den Geschwistern Julia und Felix Froschhammer, wurde 1998 gegründet. Es trat seitdem in zahlreichen Konzerten in der Schweiz, Deutschland, Italien, Frankreich, Malta wie auch im berühmten Atheneum in Bukarest auf. Sie sind Preisträger des Internationalen Wolfgang Jacobi Wettbewerbs für Kammermusik des 20. Jahrhunderts und Stipendiaten des renommierten Bayerischen Musikfonds.

Felix Froschhammer, in München geboren, beginnt er im Alter von sieben Jahren bei Olga Voitova Violine zu spielen. Drei Jahre später gibt er sein Debüt als Solist mit dem Münchner Rundfunkorchester. Sein Studium mit Pierre Amoyal an der Musikhochschule von Lausanne und später bei Salvatore Accardo schließt er im Jahr 2007 mit Solistendiplom und Auszeichnung ab. Er erhält daraufhin den Sonderpreis der Sinfonietta de Lausanne für seine herausragenden Leistungen.
Felix ist Primarius des casalQuartett, Konzertmeister des Ensemble Symphonique Neuchâtel und der Sinfonietta de Lausanne und tritt regelmäßig als Solist mit einem breiten und vielfältigen Repertoire, sowie mit seinem Quintett Tri i Dve, einem auf Balkanmusik spezialisierten Ensemble, auf. Als einer der führenden Mitglieder des Ensembles Chaarts geht er regelmäßig auf Tournee und spielt in zahlreichen Konzerten an der Seite Pierre Amoyals und der Camerata de Lausanne als Solist in den Doppelkonzerten von Vivaldi und Bach.
Seine Engagements umfassen Auftritte bei den Salzburger Festspielen, dem Rheingau Musikfestival, dem Luzern Festival, beim Menuhin Festival in Gstaad, sowie weltweit renommierte Bühnen in Tokio, Shanghai, Bangkok, Moskau, Singapur, Mailand und Paris. Aufnahmen senden Bayerischer Rundfunk, Südwestdeutscher Rundfunk, Deutschlandfunk, Radio Espace 2, Radio France, France 2 wie auch Arte TV und Mezzo.

CD Aufnahmen sind erhältlich beim Label Tokyo Camerata und Warner Classics (Camerata de Lausanne), dem Label Solo Musica  (casalQuartett) und bei ArcoDiva für Werke im Duo Violine und Violoncello. Seine jüngsten Einspielungen wurden mit dem Echo Klassik, dem Preis der deutschen Schallplattenkritik und dem Pizzicato Supersonic Award ausgezeichnet.
Um neue Horizonte zu eröffnen und seine Leidenschaft für die Musik mit anderen Künstlern und deren Publikum zu teilen, übernimmt Felix seit 2018 die künstlerische Leitung des Festivals du Jura.

www.felixfroschhammer.com

Die Pianistin Julia Froschhammer, Preisträgerin mehrerer Wettbewerbe, beginnt das Klavierspiel im Alter von sechs Jahren mit ihrem Vater, dem Pianisten und Komponisten Fritz Froschhammer. Nach ihrem künstlerischen Diplom am Richard-Strauss-Konservatorium München, studiert sie an der Hochschule für Musik (HEMU), Lausanne in der Klasse von Jean-François Antonioli. 2007 schließt sie ihr Studium mit dem renommierten Solistendiplom ab und erhält den Paderewski-Preis und den Ganz-Preis der Hochschule.

Sie tritt regelmäßig als Solistin und Kammermusikerin in Europa auf. Mit ihrer Kammermusikpartnerin Céline Gay des Combes unterhält sie eine rege Konzerttätigkeit mit Radioaufnahmen für Radio France Musique und Radio Espace 2. Auch Radio SRF, Radio Classique und Radio Coteaux senden ihre Aufnahmen. 2013 nehmen sie eine CD mit französischen und spanischen Werken im Duo und Solo für Harfe und Klavier für das Schweizer Label VDE-Gallo auf. Daraufhin widmet der Schweizer Komponist Jean Froidevaux dem Duo ein Werk. Vor kurzem konzertierte das Duo Harpian an der Schweizer Botschaft in Washington (USA). Neuerdings kreiert sie mit ihrem Ensemble Pianofolie ein humoristisches Spektakel für vier Pianistinnen an einem Klavier.

Neben ihrer Konzertkarriere, gibt Julia ihre musikalische Leidenschaft im Unterrichten, im Rahmen des Institut de Ribaupierre (EML), in Lausanne weiter. Als versierte Künstlerin engagiert sie sich auch in der Malerei. Ihre JuArt Internet Kunstgalerie wie auch regelmäßige Ausstellungen in Galerien und Unternehmen in der Schweiz und Deutschland sowie Konzerte in der Kombination von Musik und Malerei zeugen von ihrer Schaffenskraft. Auch Illustrationszeichnungen für Notenausgaben und Kataloge werden angefertigt. Einige ihrer nordischen Bilder illustrieren das Beiheft dieser CD.

www.juliafroschhammer.com

Dieser Beitrag wurde veröffentlicht in Artist von . Speichern Sie den permalink als Bookmark.