Casal Quartett – Paul Müller-Zürich

Künstler: Casal Quartett & Razvan Popovici

Titel: Paul Müller-Zürich

Katalog Nr.: SM 287

Veröffentlichung: 22.03.2019

Produktbeschreibung

„Für mich bedeutet Tradition nicht Beharren, sondern Wandlung und Wachstum. Es könnte den Anschein haben, dass ein Komponist, der heute noch der Tonalität huldigt, in solcher Traditionsverbundenheit aus Bequemlichkeit verharrt. Es zeigt sich aber, dass das Streben nach tonaler Ordnung ihn beständig vor neue Fragen und Entscheidungen stellt, für die es keine Rezepte gibt.“
Mit seinem Bekenntnis zur Tonalität schien sich Müller-Zürich rechtzufertigen in einer Zeit, als die Avantgarde nach dem 2.Weltkrieg allen Schönklang und Harmonie verteufelte. Tatsächlich sind aber seine Werke weder epigonal oder gar rückschrittlich, sondern haben einen ureigenen Ton, den es, ein Vierteljahrhundert nach seinem Tod, unbedingt wieder zu entdecken gilt. Seine großformatig angelegten Streicherwerke (Quintett mit 2 Violen 1919 & Quartett 1921) sind üppig-farbige Klanggemälde voller Leidenschaft und Raffinesse, die sich mit Reger, Mahler und dem jungen Strauss messen können. Das spätere Streichtrio von 1950 glänzt als virtuoses, neoklassizistisches Bravourstück. Mit diesen drei Ersteinspielungen auf CD setzen das casalQuartett und Razvan Popovici dem großen Schweizer ein prachtvoll klingendes Denkmal.

Backcover & Playlist